Bildungsaktion von Schleswig-Holstein nimmt weiter Fahrt auf

09.01.2018

Teilnehmer/-innen der FWD-Jahrestagung 2017 der Sportjugend Schleswig-Holstein

Teilnehmer/-innen der FWD-Jahrestagung 2017 der Sportjugend Schleswig-Holstein (C) sjsh


"Das habe ich in den Freiwilligendiensten gelernt" hieß es im Rahmen der FWD-Jahrestagung 2017 der Sportjugend Schleswig-Holstein.

Bereits im Sommer 2017 begann der Landessportverband Schleswig-Holstein seine Aktion "Das habe ich beim Sport gelernt" nach Vorbild der NRW-Kampagne. Statt eines Videowettbewerbs stand jedoch eine Foto-Mitmachaktion im Fokus. Seitdem wird das Bildungs-Thema immer wieder aufgegriffen und stand zuletzt auch auf der Agenda der Freiwilligendienste (FWD)-Jahrestagung 2017 der Sportjugend SH. Dort hieß es dann jedoch "Das habe ich in den Freiwilligendiensten gelernt". Inspiriert wurden die FWD-Vertreter/-innen durch einen Kurzvortrag über die LSV-Bildungsaktion von der Referentin der Geschäftsführung, Malena Kittmann. Anschließend arbeiteten die Teilnehmer/-innen in Kleingruppen sehr engagiert heraus, dass nicht nur die FSJlerlnnen und BFDlerlnnen, sondern auch sie selbst bislang durch ihre Tätigkeit als FWD-Verantwortliche bzw. -Anleiterlnnen viel gelernt haben. Dazu zählen die Persönlichkeitentwicklung als auch Entscheidungen zu treffen und die Wertschätzung der Freiwilligen für ihre Ideen und Impulse für die Vereinsentwicklung.

LOTTO Schleswig-Holstein fördert die Bildungsaktion
Wie WestLotto in NRW fördert auch LOTTO Schleswig-Holstein die Aktion "Das habe ich beim Sport gelernt". "Mit der Unterstützung - u.a. durch regelmäßige Berichterstattung und einer Galerie mit allen aktuellen Motiven in der Geschäftsstelle in Kiel - möchten wir dazu beitragen, dass sich noch mehr Menschen für den Sport und das Vereinsleben begeistern", so Geschäftsführerin Karin Seidel.